Fakten zu Flucht und Asyl


Wussten Sie schon?

- 2014 wurden weltweit 51,3 Mio. Menschen auf der Flucht gezählt – das ist die höchste Weltflüchtlingszahl seit dem zweiten Weltkrieg
- Über 80 Prozent der Flüchtlinge der Welt bleiben in ihrer Herkunftsregion – oft deshalb, weil sie auf eine Rückkehr hoffen, aber auch, weil ihnen die Möglichkeiten zur Weiterflucht fehlen
 
- 2014 wurden in Deutschland 173.072 Asylerstanträge gezählt – die höchste Zahl seit 1993 sowie die vierthöchste Zahl in der Geschichte der Bundesrepublik
- Über ein Viertel der Antragsteller (25,9%) erhielten die Flüchtlingsanerkennung nach der Genfer Flüchtlingskonvention, weitere 4,0 Prozent erhielten europarechtlichen subsidiären Schutz, für 1,6 Prozent wurden nationale Abschiebungsverbote verhängt.
- Rund 45.000 Asylanträge (35%) kamen als  „formelle Erledigungen“ gar nicht zur Entscheidung: In mehr als der Hälfte dieser Fälle wurde nach der Dublin-Verordnung ein anderer EU-Staat für zuständig befunden

- Hauptherkunftsländer der Asylsuchenden in 2014:
Syrien: 39.300, Serbien: 17.200, Eritrea: 13.000, Afghanistan: 9.000, Albanien: 7.900, Kosovo 6.900, Bosnien: 5.700, Mazedonien: 5.600, Somalia 5.500, Irak: 5.300 Personen
Zahlen und Fakten: ProAsyl.de


Aktuelle Informationen zur Situation von Flüchtlingen und Asylsuchenden im Landkreis München bietet das Landratsamt München.

Weitere Informationen finden Sie bei ProAsyl, beim Bayerischen Flüchtlingsrat, dem Bundesamt für Migration.



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Januar 2021
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1. Januar 2. Januar 3. Januar
4. Januar 5. Januar 6. Januar 7. Januar 8. Januar 9. Januar 10. Januar
11. Januar 12. Januar 13. Januar 14. Januar 15. Januar 16. Januar 17. Januar
18. Januar 19. Januar 20. Januar 21. Januar 22. Januar 23. Januar 24. Januar
25. Januar 26. Januar 27. Januar 28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar