Verkehrstherapeutische Beratung

MPU-Vorbereitung

Autofahrerin wird von einem Polizisten kontrolliert

Alle Informationen zum Angebot

Mobil bleiben - Mobil werden
Ihr Führerschein - Unser Anliegen


Je früher Sie eine Beratung zur Wiedererlangung Ihres Führerscheins in Anspruch nehmen, desto größer ist die Möglichkeit einer umfassenden Hilfe und damit die Aussicht auf Erfolg.

Unsere Angebote für Sie:
  • ein persönliches Erstgespräch
  • Beratung bei negativen Gutachten
  • MPU-Vorbereitungskurse (Diese umfassen 7 Abende à 2 Stunden und einen ein Intensiv-Block à 4 Stunden. Zuvor findet ein Erstgespräch und im Anschluss an den Kurs ein Abschlussgespräch statt.) Die Kurse finden weiterhin statt. Je nach Inzidenz wird kurzfristig festgelegt, ob dieser in Präsenz oder online stattfindet. Auskunft hierzu erhält man über seine/n Berater.
  • verkehrstherapeutische Einzelberatung 
  • Vorbereitung auf die MPU auch bei anderen verkehrsrechtlichen Verstößen
  • Kostenlose Infoabende zur MPU


Der Verlust des Führerscheins schränkt Ihren Bewegungsradius erheblich ein und kann in unserer mobilen Gesellschaft zu einer großen persönlichen Krise führen. Auch deswegen, weil problematisches Trink- bzw. Konsumverhalten so besonders deutlich und plötzlich offensichtlich wird.
Hilfe ist möglich, wenn Sie bereit sind, aktiv an der Lösung mitzuarbeiten.
Wir empfehlen Ihnen einen frühen Beratungstermin, am besten gleich nach dem Führerscheinentzug, also noch vor der Verhandlung oder zu Beginn der Sperrfrist.

Was Sie noch wissen sollten:

  • Für das Verkehrstherapeutische Beratungszentrum gelten strenge und anerkannte Qualitätsstandards.
  • Unsere Mitarbeitenden haben langjährige Erfahrungen und verfügen über entsprechende verkehrstherapeutische Qualifikationen.
  • Unsere Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht. Alles, was Sie sagen, wird streng vertraulich behandelt.
  • Sie können persönlich bei uns vorbei kommen, uns anrufen oder schriftlich ein Erstgespräch vereinbaren.
  • Es ist unerheblich, welcher Konfession Sie angehören.

Hier zu den kostenlosen Infoabenden
Hier zu den aktuellen Kursen

Flyer VBZ Seite 1

Download Flyer Verkehrstherapeutische Beratung

Flyer VBZ Seite 2


Ansprechpartner:

Foto

Heike Joswig
Dipl. Sozialpädagogin

E-Mail: heike.joswig@caritasmuenchen.de

Tel.: 0861/98877410

Foto

Matthias Merth
Dipl. Psychologe

E-Mail: matthias.merth@caritasmuenchen.de

Tel.: 0861/98877410



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Juli 2021
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. 2. Juli 3. Juli 4. Juli
5. Juli 6. 7. 8. 9. Juli 10. Juli 11. Juli
12. Juli 13. 14. 15. 16. Juli 17. Juli 18. Juli
19. Juli 20. 21. 22. 23. Juli 24. Juli 25. Juli
26. Juli 27. 28. 29. 30. Juli 31. Juli