Migrationsberatung für Erwachsene (MBE)

Viele Geflüchtete sehen in der begehrten Aufenthaltserlaubnis in Deutschland die Überwindung des letzten Hindernisses einer langen, schwierigen, oft traumatisierenden und menschenunwürdigen Fluchtreise. Sie sind erleichtert, angekommen zu sein. Andere wandern aus verschiedenen Gründen freiwillig nach Deutschland zu. Für sie alle beginnt ein großes, neues Kapitel in der Fremde: das Kennenlernen eines neuen Umfelds, das Knüpfen freundschaftlicher Bande, der Prozess, in dem Fremdes zu Vertrautem wird, die INTEGRATION. Das Leben in einem neuen Kulturkreis birgt Herausforderungen in sich, und die Migrationsberatung möchte unsere Mitbürger/-innen unterstützen, die Probleme des Alltags zu meistern und sich beruflich und gesellschaftlich zu integrieren.
 
 
Wer kann zu uns kommen?
 

  • Ausländer/-innen mit dauerhafter Aufenthaltserlaubnis sowie Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, die über 27 Jahre alt sind und weniger als drei Jahre in Deutschland leben
  • alle Ausländer/-innen, die an einem Integrationskurs teilnehmen oder einen Anspruch darauf haben
  • Migrantinnen und Migranten, die schon länger hier leben und sich in einer Krisen- oder Notsituation befinden
  • Vertreter/-innen aller Einrichtungen und Institutionen, die mit dem genannten Klientel zu tun haben
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen und Ehrenamtliche der Helferkreise
 
 
Unsere Angebote:
 
  • Vermittlung zu Integrationskursen
  • Erstellung von Integrationsförderplänen
  • Hilfe beim Familiennachzug
  • Hilfe beim Umgang mit Behörden
  • Beratung bei allgemeinen rechtlichen Fragen
  • Beratung in finanziellen Fragen
  • Hilfe in Gesundheitsfragen
  • Vermittlung an andere Fachdienste
  • Berufliche und schulische Hilfen
  • Beratung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen
 
Sozialpädagogische Mitarbeiterinnen beraten jeden unabhängig von Konfession, Staatsangehörigkeit, seiner sozialen oder wirtschaftlichen Lage.
Unsere Beratung ist vertraulich und kostenfrei.
 
Sprachen der Migrationsberaterinnen
Deutsch/Englisch/Französisch/Griechisch/Rumänisch/Türkisch
 
Ansprechpartnerinnen:
D. Burghardt
P. Botschner

M. Plank
 
Tel.:      08131 / 298-1950
Fax:       08131 / 298-1004
E-Mail:  Migrationdachau@caritasmuenchen.de
   
  
   
   
   
   
   
   
   
  

Bamf
Logo MBE


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen