Arbeitsfelder und Begriffe der Frühförderung

Heilpädagogik: Individuelle, an den Möglichkeiten des Kindes orientierte Förderung für:
- Soziale Kompetenz
- Spiel- und Lernentwicklung
- Geistige Entwicklung
- Wahrnehmung
- Sprache
- Feingeschick
- Grobmotorik
Die Heilpädagogik arbeitet mit den  Kindern und Eltern an der Basis der Entwicklung , sie stärkt Selbstwahrnehmung, Selbstvertrauen und Teilhabefähigkeiten. Sie nutzt vor allem die Beziehungsebene, um grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes für Lernen und Teilhaben auszubauen.
                                                                                                                                Ergotherapie: In diesem Bereich fördern wir die
- Grob-/Feinmotorik;
- Körperwahrnehmung;
- Integration von Sinneseindrücken als Basis für eine altersgerechte motorische-sensorische Entwicklung und Integration;
- Ausdauer und Konzentration;
- Stärkung der Eigeninitiative und Selbstständigkeit im Alltag.  
                                                                                                                                                                            Logopädie/Sprachtherapie: Schwerpunkte hierbei sind die Förderung 
- der sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten;
- der Hörwahrnehmung; 
- der Sprechfreude; 
- der Auffassungsgabe / des Sprachverstehens
- des Wortschatzes;
- der Satzbildung; 
- der Grammatik; der Aussprache. 
                                                                                                                                                                                                                                                                              Physiotherapie: Unterstützung der Motorik durch Förderung
- der individuellen Bewegungsentwicklung;
- der Mobilität; 
- der Koordination;
- der sensorischen Integration.
Ziel ist es, dass das Kind sich sicher in unterschiedlichen Umgebungen bewegen kann, Orientierung in der Gruppe sowohl drinnen als auch draußen findet und dabei Freude am bewegten Spiel entwickeln kann.  
                                                                                                                                                                                                                                                        Entwicklungspsychologische Beratung/Interaktionsberatung: Im Rahmen dieser Arbeitsfelder beraten und/oder begleiten wir Eltern auf dem Weg zu einem gelingendem Miteinander mit ihren Kindern. Wir finden zusammen mit den Eltern hilfreiche Umgangsweisen und schärfen die Wahrnehmung der Eltern für das, was das Zusammenleben erleichtert und voran bringt.



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen