Freizeitgruppen und Reisen für Menschen mit und ohne Behinderung jeden Alters

Alle Informationen zum Angebot

Die Kontaktstelle verfügt über ein vielseitiges Freizeitangebot für Menschen mit und ohne Behinderung. Dazu gehören Freizeitclubs, mit festen Mitgliedern, offene Freizeitgruppen, die jeder besuchen kann und gemeinsame Reisen. In den unterschiedlichen Gruppen und bei Reisen treffen sich nichtbehinderte Menschen und Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung, um einen Teil ihrer Freizeit gemeinsam zu gestalten und zu verbringen. Die Angebote sind für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung offen.

Freizeitclubs/ Offene Freizeitgruppen für Menschen mit und ohne Behinderung
Die Freizeitclubs treffen sich in der Regel einmal in der Woche und unternehmen Aktivitäten, die sie vorher gemeinsam geplant haben. Momentan haben wir folgende Gruppenangebote:

  • Donnerstagsclub - Raul Weber
  • Germeringer Club - Maria Drexler
  • Jugendgruppe - Anke Greif
  • Zeitungsgruppe - Maria Drexler
  • Projektgruppe Kulturtreff Grenzenlos - Raul Weber
  • chips und flips - Raul Weber
  • Rennsemmeln - Veronika Ott
  • Mittwochsclub - Maria Schulz-Brantl und Moritz Hiller
Mehrtägige Reisen für Clubmitglieder
Gemeinsam in den Urlaub fahren, sich erholen und neue Eindrücke gewinnen, dass ist Ziel der Reisen. Bei diesen Freizeitfahrten nehmen Menschen mit und ohne Behinderung teil. Sie bestimmen gemeinsam die Ziele und die Aktivitäten vor Ort und werden dabei von einer Fachkraft der Kontaktstelle unterstützt.

Tagesausflüge für Jugendliche und Erwachsene

  • Let's go - Raul Weber/ Maria Drexler
Mehrmals im Jahr bieten wir Tagesausflüge für Menschen mit und ohne Behinderung in der näheren Umgebung von München an.

Besonderheiten

Hier können Sie sich das Programm 2020 downloaden



Freizeiten 2020

Sie möchten das Programm per Post zugeschickt haben? Fordern Sie es hier an.

Datenschutzhinweis:
Mit der Nutzung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie per E-Mail, Postversand oder Telefon kontaktieren dürfen, falls das zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in den Pflichtfeldern ist nötig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Alle weiteren personenbezogenen Angaben können Sie freiwillig tätigen, sie sind aber unter Umständen - je nach Art Ihrer Anfrage - zur Bearbeitung notwendig.

Damit Ihre Fragen bei Bedarf ausführlich beantwortet und Ihnen ggfs. Informationsmaterial übersandt werden kann, sollten Sie zusätzlich Ihre Postanschrift oder ggfs. Ihre Telefonnummer angeben.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig! Daher gehen wir sorgfältig mit Ihren Daten um und halten die Vorschriften des Datenschutzes ein. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Anmeldeformular


*
*
*
*
*
*
 
*
 

 


 


 

 

 


 

 


 

 


*

 ja
 nein

 
*
 



Telefon: 08141-227690
E-Mail: kontaktstelle-ffb@caritasmuenchen.de



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen