Projektteam: Anna Schwab, Nicole Seidel, Dorothea Curchod, Anja Holzgreve.
Projektteam: Anna Schwab, Nicole Seidel, Dorothea Curchod, Anja Holzgreve.
München, 04. Juni 2019.

Erklär-Film wirbt für ehrenamtliches Engagement

Die Münchner Freiwilligen-Agenturen werben mit einem neuen Erklär-Film für ein ehrenamtliches Engagement von zugewanderten Menschen. „Wir möchten mit dem Film erklären, warum freiwilliges Engagement sinnvoll ist und Neu-Münchner(innen) zum Mitmachen einladen“, erklärt Dorothea Curchod vom Caritas Freiwilligen-Zentrum Innenstadt. „Es gibt viele neu nach München zugewanderte Menschen, die noch nicht wissen, was freiwilliges Engagement ist.“

Drei-Minuten-Clip zeigt Formen des Engagements
Die Botschaft des Films: „Ehrenamtliches Engagement unterstützt die Integration in die Stadtgesellschaft und Nachbarschaft. Man lernt neue Menschen kennen, kann die deutsche Sprache üben und sammelt Erfahrungen für den Arbeitsmarkt“, so Curchod.
Der animierte Film dauert drei Minuten und zeigt zugewanderte Menschen aus verschiedenen Ländern in unterschiedlichen Engagements. Er wird in Deutsch- und Integrationskursen eingesetzt. Im Zusammenhang mit dem Projekt „Mach mit! – Integration durch Engagement“ ist der Film ab sofort auf den Webseiten der Freiwilligen-Agenturen in München und auf Youtube zu sehen. Finanziert wurde der Film durch Preisgelder der „Aktion Werte-Botschafter“ der Sparda-Bank München und durch das Förderprogramm "Miteinander leben – Engagement verbindet" des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Gemeinsame Initiative

„Mach mit! Integration durch Engagement“ ist eine Initiative der Caritas Freiwilligen-Zentren, der Stiftung Gute-Tat München & Region und der Freiwilligen-Agentur Tatendrang und informiert Migrant(inn)en und Geflüchtete über das Thema bürgerschaftliches Engagement. „Als Freiwilligen-Agentur möchten wir alle Bewohner(innen) Münchens informieren und sie bei der Ausübung eines Engagements unterstützen“, erläutert Nicole Seidel von der Stiftung Gute-Tat. Die Initiative hat am Projekt „Miteinander leben – Ehrenamt verbindet, Integration durch bürgerschaftliches Engagement“ der Landesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligen-Agenturen Bayern e.V. teilgenommen und wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Diese Partner machen mit! 
Die Projektpartner Caritas Freiwilligen-Zentren www.caritas-f-net.de, die Stiftung Gute-Tat gute-tat-muenchen.blog und die Freiwilligen-Agentur Tatendrang www.tatendrang.de sind in der Beratung und Vermittlung von Bürger(inne)n in ein passendes freiwilliges Engagement tätig. (dc/mmr)