Das Team des Caritas-Kindergartens Orleansstraße mit FSZ-Initiator Günther Kraus
Das Team des Caritas-Kindergartens Orleansstraße mit FSZ-Initiator Günther Kraus
München, 24. Juli 2019

Caritas-Kindergarten Orleansstraße ausgezeichnet

Familienservicezentrum bietet Mittagsbetreuung für Grundschüler und offenen Ganztag für Mittelschüler, sowie zahlreiche Zusatzangebote für Familien in Haidhausen.
      
München, 24. Juli 2019.   Anfang Juli hat das Prüfungskomitee des Caritas Instituts für Bildung und Entwicklung dem Caritas-Kindergarten Orleansstraße zum zweiten Mal für die besonderen Leistungen für Familien im Münchner Stadtteil Haidhausen im Rahmen einer Feierstunde ein Zertifikat verliehen. Seit 2008 entwickelt die Einrichtung offene Angebote für Familien wie zum Beispiel eine Babysitterbörse, Bastel- oder Experimentiernachmittage, ein Elterncafé oder Elternabende zu Erziehungsthemen. Sie gehen weit über das normale Angebot einer Kindertageseinrichtung hinaus.

Mittagsbetreuung für Grundschüler, Offener Ganztag an der Mittelschule
Beispielsweise wird seit September 2011 eine Mittagsbetreuung für die 1. bis 4. Klasse an der Weilerschule sowie eine Ferienbetreuung für Kinder, die in den Ferien nicht wegfahren, angeboten. Mittlerweile betreuen 15 Mitarbeitende in Voll- und Teilzeit 75 Kinder in vier Gruppen. Seit 2018 hat die Caritas auch den offenen Ganztag an der Mittelschule übernommen. Nach dem Unterricht können die Schüler/-innen Mittagessen, Hausaufgaben machen und je nach Vorliebe und Potenzial Neigungs- und Förderangebote wie zum Beispiel Schachspielen oder kreatives Arbeiten wahrnehmen.
 
Familienservicezentrum mit Pfarrverband vernetzt
„Wir können so gut auf die Bedürfnisse der Familien mit ihren Kindern eingehen, weil die Mitarbeitenden des Caritas-Kindergartens und des Familienservicezentrums sehr gut mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Pfarrverbands Au-Haidhausen zusammenarbeiten“, lobt Gebietsleiter Erich Rauch das Engagement der Beteiligten. Die Idee, den Kindergarten zu einem Familienservicezentrum (FSZ) weiterzuentwickeln, hatte der damalige Caritas-Zentrumsleiter Günther Kraus, der inzwischen im Ruhestand ist. Seit der ersten Zertifizierung 2013 passte das FSZ seine Angebote zu Betreuung, Bildung, Begegnung und Beratung laufend an die Bedürfnisse und Wünsche der Familien in Haidhausen an.
 
Regelmäßige Prüfung mit Gütesiegel
Das „Gütesiegel Caritas-Familienservicezentrum“ vergibt das dreiköpfige Prüfungskomitee erst nach einem ausführlichen Termin, bei dem Mitarbeitende und Eltern Fragen aus den Bereichen: Familienorientierte Pädagogik, Subjektorientierte Pädagogik, Qualifizierung der Mitarbeitenden, Verantwortung des Trägers und Kooperation und Vernetzung  beantworten müssen (Audit).  Das Reaudit umfasste eine Selbstevaluation und einen Leitfaden sowie eine umfangreiche Auswertung und Reflektion der Arbeit.

Neun Familienservicezentren in Stadt und Landkreis München

Das Familienservicezentrum im Kindergarten Orleansstraße war das erste seiner Art beim Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.. Inzwischen bieten neun Caritas-Kindertageseinrichtungen in München Stadt und Landkreis Familien professionelle und leicht zugängliche Betreuungs-, Bildungs-, Begegnungs- und Beratungsangebote nach dem Konzept der Familienservicezentren.