Die Aktionswoche ist eine der größten Münchner Informationsveranstaltungen im Gesundheitsbereich.
Die Aktionswoche ist eine der größten Münchner Informationsveranstaltungen im Gesundheitsbereich.
München, 7. Oktober 2019.

Caritas bei der 7. Münchner Woche für Seelische Gesundheit

Der Diözesan-Caritasverband beteiligt sich mit vielen unterschiedlichen Aktionen an der 7. Münchner Woche für Seelische Gesundheit von Dienstag, 8. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober. Organisiert wird die Veranstaltung vom Münchner Bündnis gegen Depression in Zusammenarbeit mit der Stadt München. Heuer lautet das Schwerpunktthema „Seelisch gesund im Alter“. Die Veranstalter berichten: Menschen ab 65 Jahren stellen bereits 21 Prozent der Gesamtbevölkerung Deutschlands dar. Tendenz ansteigend. Belastende Situationen wie der Übergang in die Rente, Verlust des Partners, Wechsel der gewohnten Umgebung oder körperliche Erkrankungen sind oftmals Auslöser für psychische Erkrankungen. Depressionen, Suchterkrankungen oder auch Suizidhandlungen können die Folge sein.  

Alten- und Servicezentren bieten Kurse, Beratung und Begegnung an
Daher beteiligen sich neben den Sozialpsychiatrischen Diensten besonders die Caritas Alten- und Servicezentren (ASZ) an der Themenwoche. Am Samstag, 12. Oktober, 11 Uhr bis 12.15 Uhr, informieren die Gerontopsychiatrischen Caritas-Dienste im Landkreis München im Bürgerhaus Unterschleißheim, Rathausplatz 1, über ihre Angebote und laden zu einer Schnupperstunde „Mehr Ruhe und besserer Schlaf“ ein. Das Alten- und Servicezentrum Isarvorstadt, Hans-Sachs-Straße 14, zeigt am Montag, 14. Oktober, 13 Uhr bis 13.45 Uhr, wie man mit Progressiver Muskelentspannung im Alter gesund und heiter bleibt. Ebenfalls am Montag, 14. Oktober, zeigt die Caritas München Süd, Garmischer Straße 209 - 211, 14 Uhr bis 16.30 Uhr, ihre Fotoausstellung „Glückliche Momente im Alter“. Das Alten- und Servicezentrum Schwabing West, Hiltenspergerstraße 76, lädt am Montag, 14. Oktober, 17.15 bis 18.15 Uhr zu modernen Tanzrhythmen in den Gymnastikraum ein. Das gesamte Kurs- und Veranstaltungsangebot ist im Internet unter www.woche-seelische-gesundheit.de abrufbar. Alle Caritas-Angebote in der Themenwoche sind kostenlos.

Laufevent Freudenlauf im Luitpoldpark
Den Abschluss bildet am Freitag, 18. Oktober, der „Freudenlauf“ von 13 Uhr bis 15 Uhr im südlichen Teil des Luitpoldparks. Unter dem Motto „Laufen mit Freu(n)de(n) – Aktiv sein – gesund bleiben“ laden der Psychologische Dienst für Ausländer der Caritas und das kbo-Isar-Amper-Klinikum München Ost Klientinnen/Klienten, Patientinnen/Patienten, Interessierte, Betroffene, Angehörige, Freunde und Bekannte zu einem sportiven Laufevent ein. „Die Strecke von fünf Kilometern kann man laufen, walken oder schlendern. Wir möchten einfach Begegnung ermöglichen und Solidarität zeigen“, so Barbara Soul von der Caritas. Um Anmeldung bis zum 16. Oktober wird freundlich gebeten unter freudenlauf2019@caritasmuenchen.de.

Aktionswoche findet im zweijährigen Turnus statt
Die Münchner Woche für Seelische Gesundheit findet alle zwei Jahre rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt. Sie ist eine der größten Informationsveranstaltungen im Gesundheitsbereich im Stadtgebiet München. Kliniken, Beratungsstellen, Tagesstätten, tagesstrukturierende Einrichtungen, Verbände, kleine Vereine und Projektinitiativen laden Münchnerinnen und Münchner ein, sich bei ihnen über psychische Erkrankungen oder Hilfsangebote zu informieren. (mmr)