Schauen Sie in Halle 4 A, Stand 109, vorbei. Wir freuen uns auf Sie!
Schauen Sie in Halle 4 A, Stand 109, vorbei. Wir freuen uns auf Sie!
München, 05. November 2021.

22. ConSozial: Diözesan-Caritasverband dabei

„Den Menschen im Blick – mehr denn je!“ lautet der diesjährige Schwerpunkt der ConSozial, Deutschlands größter Fachmesse für die Sozialbranche, in Nürnberg. Diese gibt am 10. und 11. November 2021 Fach- und Führungskräften aus dem Sozialbereich einen Einblick in die neusten Entwicklungen sowie Trends der systemrelevanten Sozialbranche und bietet zugleich praktische Lösungsansätze sowie Raum für gemeinsames Netzwerken. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage „Was kann unsere Gesellschaft aus der Pandemie lernen?“. Mit Blick auf die, die im Sozialbereich arbeiten, aber vor allem auf jeden Einzelnen, der in unserer Gesellschaft Hilfe braucht. Frühkindliche Bildung und Erziehung stehen im Fokus des KITA-Kongresses. Auf dem ConSozial-Kongress reicht das Themenspektrum von Management und Finanzierung über Personalentwicklung bis hin zur fachlichen Konzeption sozialer Organisationen. Erstmalig wird in diesem Rahmen auch der „Soziale Innovationspreis“ verliehen.
 
Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising ist u.a. mit den folgenden Themen und Referierenden vertreten:
Innovationspark: Call for Ideas - Antwort(en) auf Corona aus der Sozialwirtschaft
10.11.2021, 15.15 bis 16.45 Uhr

Smartphone-Sprechstunde für Seniorinnen und Senioren am digitalen Fenster mit Isabelle Kerber, Juliane Brendel, Marina
Obermaier aus dem Team der youngcaritas München.

Die „Münchner Korbinian-Küche“ versorgt Bedürftige mit einer warmen Mahlzeit. Einblicke geben Marlies Brunner und Lena Bauer.

Beide Veranstaltungen überträgt das ConSozial-Team via YouTube. Interessierte, die mitdiskutieren und Fragen stellen wollen, können Sich per zoom einwählen:
https://us04web.zoom.us/j/72851445422?pwd=cXpzS2NCNjJmWVg2alczdll2OWpjUT09
Meeting-ID: 728 5144 5422
Kenncode: 3Wr4BC


11.11.2021, 15.30 bis 16.30 Uhr
Freiwilligen-Zentren München: Katrin Dyballa und Daria Rühl stellen das Projekt „Bildungskickstart“ vor. Darin begleiten freiwillige Mentorinnen und Mentoren Kinder durchs Homeschooling, vor allem, wenn deren Eltern kaum digitale Kenntnisse haben.

Dieser Vortag wird ebenfalls via YouTube gestreamt.
Interessierte, die mitdiskutieren und Fragen stellen wollen, können Sich per zoom einwählen:
https://us04web.zoom.us/j/72851445422?pwd=cXpzS2NCNjJmWVg2alczdll2OWpjUT09
Meeting-ID: 728 5144 5422
Kenncode: 3Wr4BC

In Halle 4 A, Stand 109, stehen am Mittwoch, 10. November, von 9.00 bis 17.30 Uhr und am Donnerstag, 11. November, von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr Mitarbeitende des bayerischen Landesverbands, der Diözesan-Caritasverbände und des Stadtverbands Nürnberg für Fragen und Antworten bereit. Sie beraten über soziale Berufe und informieren über offene Stellen. Schwerpunkte am Stand werden außerdem Angebote der Aidshilfe, Asylsozialberatung, Jugendberufsbegleitung und Freiwilligenzentren sein. Auch
politische Forderungen aus diesen Bereichen werden präsentiert. Die ConSozial wird vom Bayerischen Sozialministerium veranstaltet. Partner sind die Caritas Bayern, die Rummelsberger Diakonie und die NürnbergMesse. (var)
 
Weitere Informationen finden Sie online unter www.consozial.de.