Gislinde Dietz (links) und ihre Nachfolgerin Kristina Vincent.
Gislinde Dietz (links) und ihre Nachfolgerin Kristina Vincent.
München, 30. Dezember 2021.

Leitungswechsel im Marienstift Gauting

Nach zweijähriger Tätigkeit als Heimleiterin im Marienstift Gauting verabschiedet sich Gislinde Dietz Ende März 2022 in den Ruhestand. In enger Kooperation mit dem Leitungsteam hat Gislinde Dietz die innovativen Strukturen im Caritas-Altenheim Marienstift stabilisiert und weiterentwickelt sowie die Pflege- und Betreuungsqualität kontinuierlich verbessert. Ihre Aufgaben übernimmt die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Kristina Vincent.
 
Geschäftsleiterin dankt Gislinde Dietz
„Mit ihrer Expertise und einem hohen persönlichen Einsatz hat Gislinde Dietz das Wohn- und Pflegekonzept weiterentwickelt und dadurch eine optimale Versorgung, Pflege und Betreuung aller Bewohnerinnen und Bewohner sichergestellt“, dankt Doris Schneider, Geschäftsleiterin der 27 Caritas-Altenheime. „Für ihr Engagement sagen wir ganz herzlich „Vergelt’s Gott“ und wünschen ihr für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute, viel Gesundheit und persönliche Zufriedenheit.“
 
Wechsel von Garmisch nach Gauting
„Mit Kristina Vincent tritt eine erfahrene und kompetente Leitungskraft in die Fußstapfen der scheidenden Heimleiterin, welche die Verbandsstrategien und die Konzeptionen in unseren Altenheimen durch die Tätigkeit im Caritas-Altenheim St. Vinzenz bereits bestens kennt“, freut sich Doris Schneider. „Für die verantwortungsvolle Leitungsaufgabe im Marienstift Gauting wünschen wir Frau Vincent viel Freude, Erfolg und Gottes Segen.“
 
Unser Caritas-Altenheim in Gauting auf einen Blick
Das Marienstift ist eines von 27 Caritas-Altenheimen in München und Oberbayern. Im Marienstift betreuen 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ältere Menschen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen. Das 2019 neu eröffnete Haus bietet verschiedene Wohn- und Betreuungsformen für Seniorinnen und Senioren und liegt inmitten der Gemeinde Gauting. Das innovative Konzept aus Betreutem Wohnen mit 47 Wohneinheiten, ambulanter Pflege, Tagespflege, Kurzzeitpflege und Pflegeheim ist ideal auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des Lebens im Alter ausgerichtet. Das Betreuungsangebot bringt Abwechslung und Kontakte ins Leben der Senioren, das schöne Café und der Friseur verbinden das Haus mit der Nachbarschaft. (md)