Eine Reise nach Afghanistan

Grafing, den 06.12.2019

Seit mehr als 30 Jahren verbinden wir in der westlichen Welt mit dem Land Afghanistan Krieg, Verwüstung, Terrorismus, ein Land mit politischer Instabilität, das zerrissen ist von vielen Einzelinteressen.

Dass es in Afghanistan wunderschöne Landschaften, Blühende Mandelbäume, aufregende Traditionen, Solidarität und Drang nach Veränderung gibt, wird nur selten erwähnt.
Wir laden Sie herzlich ein, über Afghanistan und seine Vielseitigkeit mehr zu erfahren.

Unser Referent, Jamal Farani, ist vor über 30 Jahren aus Afghanistan geflohen und lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Fürstenfeldbruck. Im April 2018 hat er Afghanistan bereist und dort sein eigenes Hilfsprojekt, "Stoff statt Plastik" gegründet. Über seine berührenden Eindrücke und sein Projekt wird er uns im Rahmen einer Ausstellung und eines Vortrags berichten.

Am 12.12.2019 um 19:00 Uhr wird die Ausstellung, in der seine Fotografien gezeigt werden, im Caritas-Zentrum eröffnet. Die Ausstellung kann bis 31.01.2020 besichtigt werden.

Am 17.12.2019 um 18:30 Uhr berichtet er über Afghanistan von heute. Im Anschluss gibt es ein Imbiss und Möglichkeit sich auszutauschen.

Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist kostenfrei.
Adresse:
Caritas-Zentrum Ebersberg
Flüchtlings- und Integrationsberatung
Bahnhofstraße 1
85567 Grafing

Ansprechpartnerin: Lilit Lebküchner, Tel.: 0151 / 51 75 97 84,
lilit.lebkuechner@caritasmuenchen.de
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!




zur Übersicht wechseln


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Online-Spenden

Unterstützen Sie wohnungslose Menschen. Spenden Sie jetzt!

Jetzt spenden!