Chronik


Ab sofort finden Sie die Chroniken zu der Ausstellung in den Links nach Jahres aufgelistet.



Chronik 2018

Chronik 2017


27. November - 08. Dezember 2017

Über den Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember stand die Ausstellung im Landratsamt Starnberg.


PM im Kreisboten Starnberg



13. - 24. November 2017

Wir freuten uns besonders über den Auftritt im Büro der Integrationsbeauftragten Frau Kerstin Schreyer. Viele Münchner Berufsintegrationsklassen haben sich für die Ausstellung interessiert.

Zu Beginn eröffnete Frau Schreyer im Rahmen einer kleinen Auftaktveranstaltung die Ausstellung, zu der auch eine Berufsintegrationsklasse eingeladen war.


Fernsehbeitrag bei München TV

Radiobeitrag bei B2 Theo.Logik



08. und 09. November 2017


Regina Lange, Karina Brändlin und Alexandra Maier auf der ConSozial 2017

MSD unterstützte den Auftritt auf der ConSozial 2017 in Nürnberg.

Stand auf der ConSozial



16. - 29. Oktober 2017


Akteure der Eröffnungsveranstaltung

Die bisher weiteste Reise machte die Ausstellung im Oktober nach Göttingen in Niedersachsen. Frau Conny Hiller von Bonveno wagte es und holte die Aussstellung in ihre Unterkunft. Mit einer großen Auftaktveranstaltung wurde die Ausstellung eröffnet.




02. - 13. Oktober 2017

Die Asylberatungsstelle der Caritas Garmisch-Partenkirchen buchte die Ausstellung und stellte sie in ihren Empfangsraum. Dort konnten Berufsintegrationsklassen wie KlientInnen der Beratungsstelle die Ausstellung besuchen.




16. August - 29. September

Geplant war, die Ausstellung für die Zeit während der Sommerschule an der Uni Eichstätt aufzustellen. Nachdem die Ausstellung aber so gut ankam, blieb sie bis Ende September und war für die ortsansässigen Berufsschulen ebenfalls zugänglich.


PM auf der Seite www.brennessel.com

PM in der Augsburger Allgemeinen



03. - 28. Juli 2017

In dieser Zeit stand die Ausstellung in der Berufsschule in Miesbach in Kooperation mit dem Caritaszentrum vor Ort. Sowohl die Klassen der Berufsschule als auch Gruppen aus dem Zentrum hatten die Möglichkeit, die Ausstellung zu besuchen.




27. und 28. Juni 2017

Am Bayerische Forum für AIDS-Prävention in Fürstenried wurde die Ausstellung als Praxisbeispiel für HIV/AIDS-Prävention für geflüchtete Menschen präsentiert.




09. Mai 2017


Podiumsdiskussion mit Fr. Schreyer und Karina Brändlin

Beim Helferkreistreffen in Grünwald wurde die Ausstellung ehrenamtlichen HelferInnen und MitarbeiterInnen der Helferkreise vorgestellt. In einer Sammelrunde am Ende der Veranstaltung hatte unsere Mitarbeiterin Frau Karina Brändlin die Möglichkeit, die Ausstellung auch der neuen Integrationsbeauftragten Frau Kerstin Schreyer vorzustellen.




06. April - 08. Mai 2017

Die Volkshochschule in Fürstenfeldbruck unter der Leitung von Frau Silvia Reinschmiedt buchte die Ausstellung als erstes. Ca. 5 Wochen stand die Ausstellung im Foyer der VHS und war somit nicht nur den Sprachkursen zugänglich, sondern allen Besuchern der VHS.


PM auf der Seite www.textwerkstatt-ffb.de



13. März 2017

Im Rahmen einer großen Eröffnungsveranstaltung in der Karmeliterkirche wurde die Ausstellung zum ersten Mal der Presse, den FachkollegInnen, MultiplikatorInnen, GeldgeberInnen und allen Beteiligten vorgestellt.

Die Gäste der Podiumsdiskussion waren die Leitung der AIDS-Beratungsstelle Frau Regina Lange, der Generalvikar Herr Peter Beer, Frau Lillian Ikulumet und Herr Dr. Michael Seilmaier von der Infektiologie des Klinikums Schwabing.



PM in der MK online des Sankt Michaelsbund

PM in der Süddeutschen Zeitung



02. Dezember 2016

Vor der Ausstellungseröffnung erschien ein Beitrag des B2 zum Thema:

Warum geflüchtete Frauen besonderen Schutz brauchen
 von Veronika Wawatschek

Dort wurde zum ersten Mal über die Ausstellung berichtet.


Rundfunkbeitrag von B2





Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Juni 2018
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1. 2. 3.
4. 5. 6. 7. 8. 9. Juni 10. Juni
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. Juni 24. Juni
25. 26. 27. 28. 29. 30.