Fachstelle Gerontopsychiatrie - Betreuungshelfer

Im Einzelkontakt betreuen Sie (Voraussetzung ist eine 40 stündige Schulung) stundenweise psychisch erkrankte Mitbürgerinnen in ihrem Alltag. (a)

Beispiele für Angebote durch Betreuungshelfer:

  • Aufmerksamkeit schenken
  • Miteinander reden, Zuhören
  • Gesellschaft leisten
  • Singen, Musizieren, kleine Ausflüge
  • Fotoalben anschauen
  • Vorlesen, Gesellschaftsspiele
  • Begleiten und Einüben von alltäglichen Verrichtungen
  • u.v.m.
Begleitet werden Sie als Betreuungshelfer in regelmäßigen Treffen durch Fachkräfte des Sozialpsychiatrischen Dienstes. Es werden Fortbildungen organisiert.

Ansprechpartner:
Frau Ulrich-Wittor und Frau Wolf
Tel.: 08041 79316150



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen