Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit

Alle Informationen zum Angebot

für die Gemeinden Erdweg, Haimhausen, Markt Indersdorf, Röhrmoos, Schwabhausen Weichs und Vierkirchen
 
Wir beraten Sie, wenn Sie
- mit Mietzahlungen im Rückstand sind, oder ihre Miete nicht weiterhin  
  aufbringen können,
- eine Kündigung erhalten haben,
  eine Räumungsklage oder
  bereits einen Zwangsräumungstermin erhalten haben,
- aus sonstigen Gründen Sorge haben, Ihren Wohnraum nicht halten zu 
  können
- ehemals betroffen waren (Nachsorge)
 
Wir unterstützen Sie 
- bei Behördenkontakten
- auf dem Weg zu einer guten Lösung mit Ihrem Vermieter
- bei der Vermittlung von anderen Hilfen und Sozialleistungen 
  (Arbeitslosengeld I / II, Wohngeld, Sozialhilfe und Wohnberechtigungsschein
  usw.)
 
Die Beratung steht allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinden Erdweg, Haimhausen, Markt Indersdorf, Röhrmoos, Schwabhausen Weichs und Vierkirchen zur Verfügung und ist kostenlos!
 
Auch Vermieter*innen können das Angebot in Anspruch nehmen, wenn sie vermuten, dass ihre Mietpartei Beratungsbedarf hat.
 
Die Fachstelle bietet keine Rechtsberatung an.
 
 
Kontakt:
Fachstelle Wohnen zur Verhinderung von Obdachlosigkeit
Am Bahnhof 2
85229 Markt Indersdorf
 
Telefon: 08136 / 1290 0
Fax: 08136 / 1290 40
Email: fachstelle-wohnen-dah@caritasmuenchen.de



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen