Ausgleichsabgabe

Alle Informationen zum Angebot

Die Ausgleichsabgabe oder Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabe ist eine Pflichtabgabe, die zu entrichten ist, wenn ein Unternehmen nicht die im SGB IX gesetzlich vorgeschriebene Zahl von Schwerbehinderten beschäftigt.

Nach §223 SGB IX können Sie als Auftraggeber 50 Prozent unserer im Rechnungsbetrag ausgewiesenen Arbeitsleistung auf die zu zahlende Ausgleichsabgabe anrechnen.

Besonderheiten

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot

Frau Sibille Oppacher
stellvertretende Einrichtungsleitung
E-Mail: sibille.oppacher@caritasmuenchen.de
Telefon: 08035-90999-35
http://www.caritas-wendelstein-werkstaetten.de


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen