Bautagebuch neues Werk "Am Oberfeld"

Der erste Spatenstich ist gesetzt.
Die Wendelstein Werkstätten bauen eine neue Werkstatt.

Bis zum Sommer 2023 werden im neuen Industriegebiet „Am Oberfeld" südlich von Rosenheim 120 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und eine Förderstätte für 24 Menschen mit schwerst-mehrfachen Behinderungen entstehen.

Im neuen Gebäude werden die Aktenvernichtung aus dem Standort in der Hochgernstraße Platz finden und eine technische Montagegruppe. Außerdem zieht die Fachabteilung PROFIL für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen ins neue Werk und findet dort mit 36 Arbeitsplätzen und zusätzlichen sechs Plätzen im Berufsbildungsbereich ganz neue Möglichkeiten die weiteren Bedarfe zu sichern. Eine neue Hauswirtschaftsgruppe wird sich um die Reinigung des Gebäudes und die Versorgung in der Ausgabeküche kümmern. Noch dazu kommt eine Arbeitsgruppe Logistik, die für den Wareneingang, den Versand und für das Zentrallager im Untergeschoss zuständig sein wird. Der Vorrichtungsbau, als zentraler Dienst für alle Standorte, wird ebenfalls Platz finden. Aufgrund der verkehrstechnisch guten Lage wird die zentrale Verwaltung auch dort angesiedelt, zusammen mit neuen Schulungs- und Besprechungsräumen, die werksübergreifend genutzt werden.

In unserem Bautagebuch werden wir in den nächsten beiden Jahren in Etappen über die Fortschritte berichten: 


Bautagebuch #4: Arbeiten an der Sauberkeitsschicht


Bautagebuch #3: Arbeiten an der Baugrube/Aufbau der Kräne


Bautagebuch #2: Grubenaushub


Bautagebuch #1: Der Spatenstich