Die Menschen in Nepal brauchen unsere Hilfe. Helfen auch Sie!

Erdbebenopfer in Nepal schützen unter grüner Zeltplane

Spendenkonto
LIGA-Bank München
Stichwort: Erdbebenhilfe Nepal
IBAN:
DE53 7509 0300 0002 2977 79
BIC: GENODEF1M05
Kto-Nr.: 229 77 79
BLZ: 750 903 00

Erdbebenhilfe Nepal. Jetzt online spenden.

Nach dem erneuten schweren Erdbeben werden für die Hilfsprogramme der Caritas in Nepal weiterhin dringend Spenden benötigt. Das Erdbeben hat den Radius der bisher betroffenen Gebiete noch einmal deutlich vergrößert.

Mehr Informationen

Aktuelles

Hilfe für Eltern – Familien stärken

München, 12. Mai 2015.

„Das wichtigste war, erst mal durchkommen. Der Rest entwickelt sich dann“, sagte der Vater eines Kindes mit der Diagnose ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitstörung) im Rückblick. Er war Teilnehmer der ersten Gruppe des Sendlinger Elterntrainings, das in den zehn Jahren seines Bestehens schon vielen Eltern geholfen hat.

Mehr zu dieser Meldung

„Kennst Du Deinen Status?“

München, 11. Mai 2015.

Mit der bildhaften Kunstinstallation „Kennst Du Deinen Status?“ bewirbt die Psychosoziale AIDS-Beratungsstelle der Caritas vom 11. bis 16. Mai die „Bayerische HIV-Testwoche“ im MIRA-Einkaufszentrum in der Schleißheimer Straße 506, München. Die Künstlerin Anja von Wins möchte mit ihrer Installation auf die Einsamkeit der Menschen, die mit HIV infiziert oder an AIDS erkrankt sind, aufmerksam und betroffen machen.

Mehr zu dieser Meldung

Erfolgreiches Modellprojekt für psychisch kranke Menschen

München, 8. Mai 2015.

Der Fachdienst für psychische Gesundheit im Landkreis München freut sich über eine positive Bilanz des Modellprojekts „EX-IN“, das den Einsatz von sogenannten „Genesungsbegleitern“ für Menschen mit psychischen Erkrankungen erprobt hat. „EX-IN“ (Experienced Involvement) heißt wörtlich übersetzt „Einbindung der Erfahrung“ und hat zum Ziel, dass Menschen mit Psychiatrieerfahrungen andere Menschen mit seelischen Behinderungen aktiv unterstützen.

Mehr zu dieser Meldung

Caritas will Altenheim Don Bosco komplett neu bauen

München/Germering, 7. Mai 2015

Der Diözesan-Caritasverband München und Freising will in Germering auf dem Gelände des Altenheims Don Bosco ein neues Zentrum für Leben im Alter bauen. Neben einer stationären Pflege soll es Betreutes Wohnen und Kurzzeitpflege geben. „Wir wollen das in Germering so geschätzte Altenheim Don Bosco zu einem attraktiven Standort weiter entwickeln“, sagt Doris Schneider, Geschäftsführerin Altenheime im Diözesan-Caritasverband.

Mehr zu dieser Meldung

Gemeinsamer Standort: Arnulfstraße 83

München, 29. April 2015.

Die Alveni-Sozialdienste für Flüchtlinge und die fünf Einrichtungen des Therapieverbund Sucht München sind ab 01. Mai 2015 an einem gemeinsamen Standort in der Arnulfstraße 83 zu finden. Margot Wagenhäuser, Leiterin des Therapieverbund Sucht München, und Rosemarie Ghorbani, Leiterin der Alveni-Flüchtlingsdienste, versprechen sich einige Synergieeffekte für die Zusammenarbeit der verschiedenen Caritaseinrichtungen.

Mehr zu dieser Meldung


Zu den Pressemeldungen


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen