Aktuelle Pressemitteilungen


Besucherrekord auf der Seniorenmesse „die 66“

München, 8. April 2014.

Seniorenmesse 2014

„Die 66“ - Deutschlands größte 50plus Messe - hat ihre Erfolgsgeschichte beim 10jährigen Jubiläum fortgeschrieben. 46.987 Besucher fanden am vergangenen Wochenende den Weg ins MOC (Munich Order Center). Damit erzielte die beliebte Messe einen weiteren Besucherrekord. Die Caritas präsentierte sich als einer von 450 Ausstellern mit ihren Angeboten für ein „gutes Leben im Alter“.

Mehr zu dieser Meldung

Oh Happy Day!

München/Dachau/Fürstenfeldbruck, 7. April 2014.

Gospel 7

Volles Haus, großartige Stimmung auf der Bühne und ein begeistertes, jubelndes Publikum beim inklusiven Gospelkonzert „Oh Happy Day“ am Sonntagabend, 6. April, im Stadtsaal des Veranstaltungsforums Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck.

Mehr zu dieser Meldung

Alkoholkonsum nimmt im Alter drastisch zu

München, 4. April 2014.

Der Diözesan-Caritasverband beteiligt sich zusammen mit dem Institut für Therapieforschung München (IFT) an einer Internationalen Studie zur „Behandlung von Alkoholproblemen bei Menschen im Alter 60+“. „Dafür suchen wir in München und ganz Oberbayern noch dringend Frauen und Männer ab 60 Jahren, die aktuell Probleme mit dem Konsum von Alkohol haben und eine kostenlose Behandlung wünschen“, erklärt Mignon Drenckberg, Referentin für Sucht- und Gefährdetenhilfe.

Mehr zu dieser Meldung

Hoher Anstieg an Schuldnerberatungen im Landkreis München

Landkreis München, 26. März 2014.

Die Schuldnerberatung der Caritas im Landkreis München mit Beratungsstellen in Taufkirchen und Unterschleißheim verzeichnete im vergangenen Jahr einen hohen Anstieg an Erstberatungen. Insgesamt wurde 946 Personen persönlich beraten. Davon kamen mehr als 50 Prozent zum ersten Mal in die Beratung. Hauptursachen für Überschuldung sind in der Regel Lebenskrisen wie eine gescheiterte Selbständigkeit, Unfälle oder Erkrankungen mit langen Rehabilitationszeiten, Verlust des Arbeitsplatzes oder Trennung und Scheidung.

Mehr zu dieser Meldung

Mehr Personal für das Altenheim Maria Eich in Krailling

München/Krailling, 21. März 2014.

Im Caritas-Altenheim Maria Eich in Krailling, Landkreis Starnberg, wird es in Zukunft mehr Personal für die Betreuung der Bewohner und für die Hauswirtschaft geben. Möglich wird dies, weil der Diözesan-Caritasverband eine Verbesserung des Stellenschlüssels in der Stationären Altenpflege in seinen Altenheimen umsetzen will. Die Landespflegesatzkommission, in der Pflegekassen und Bezirke als überörtliche Sozialhilfeträger vertreten sind, hatte im Dezember letzten Jahres beschlossen, dass Träger von Altenheimen den bisherigen Personalschlüssel erhöhen können. Ziel des Caritasverbands in der Erzdiözese München und Freising ist es, die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern und gute Pflege zu gewährleisten.

Mehr zu dieser Meldung


Zu den Pressemeldungen



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen