„Für 100 Prozent liebevoll gepflegte Menschen“

Pflegetruck

Mit einer großen Kampagne unter dem Motto „Für 100 Prozent liebevoll gepflegte Menschen“ und einer Bayern-Tour durch rund 30 Städte möchten die beiden großen christlichen Kirchen und ihre Verbände, die Diakonie und die Caritas, das Thema „Pflege“ mit der Öffentlichkeit diskutieren. Zentrales Instrument der Kampagne ist ein rund 14 Meter langer „Show-Truck“. Er tourt bis zum kommenden Oktober durch den ganzen Freistaat und will mithilfe von Aktions- und Mitmach-Stationen wie dem Pfleg-O-Mat oder der Pflege-Sanduhr besonders für die Aspekte Zeit, Geld und Personal sensibilisieren. Im begehbaren LKW erzählen Pflege-Profis von ihrem Beruf, stellen Ausbildungswege vor und zeigen Karriere-Chancen auf.


Mehr zur "Pflegehinweistour 2015"

Aktuelles

Chorprojekt gegen Armut und Arbeitslosigkeit

München/Dachau, 24. April 2015.

Das Caritas-Zentrum Dachau lädt am Sonntag, 26. April, 17.30 Uhr, zu einem Benefizkonzert in das Musikheim der Knabenkapelle Dachau (KKD), Sudetenlandstraße 63 ein. Unter Leitung der Musikerin Alexandra Fischer bieten die 25 hearts-4-people-singers ein buntes Chorprogramm aus Gospel und Pop sowie afrikanischen, englischen und bayerischen Liedern. Als Special guests sind Liedermacherin Karin Hoisl-Schmidt und Schauspieler Joseph Hannesschläger eingeladen, die das Konzert aktiv unterstützen. Der Einritt ist frei. Der Erlös kommt Not leidenden Menschen zugute.

Mehr zu dieser Meldung

Schulprofil „Inklusion“ für Caritas-Förderzentrum

München/Rosenheim, 21. April 2015.

Pfofil Inklusion Philipp Neri Schule

Die Philipp Neri Schule Rosenheim hat sich erfolgreich für das Schulprofil „Inklusion“ des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst beworben, das diese Auszeichnung zum ersten Mal auch an 16 Förderschulen vergeben hat. Im Ministerium haben Schulleiter Mathias Bogenberger und Andreas Pfaffinger, Geschäftsführer Einrichtungen und Dienste für Menschen mit Behinderungen im Diözesanverband, die Auszeichnung von Staatssekretär Georg Eisenreich entgegen genommen

Mehr zu dieser Meldung

Boys`Day 2015 bei der Caritas

München, 17. April 2015

Rund 31.500 Jungs haben im vergangenen Jahr am Boys’Day bei mehr als 5.300 Angeboten neue Wege für ihre Berufswahl ausprobiert. Der Caritasverband beteiligt sich heuer am Donnerstag, 23. April, zum wiederholten Mal an dem sogenannten „Jungen-Zukunftstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung“. Ziel der bundesweiten Kampagne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist es, Jungen der Klassen 5 bis 10 für Berufe zu interessieren, in denen Männer bislang unterrepräsentiert sind: Zum Beispiel im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich.

Mehr zu dieser Meldung

Workshops zu Inklusivem Gospelchor starten

München/Dachau/Fürstenfeldbruck, 15. April 2015.

Gospelkonzert

Der inklusive Gospel-Chor „Oh Happy Day“ der Caritas-Kontaktstellen für Menschen mit Behinderung im Münchner Norden startet mit den arbeitsintensiven Workshops zum großen Open-Air-Konzert am Sonntag, 5. Juli um 20:15 Uhr vor dem Dachauer Rathaus. Das Konzert, bei dem wieder 160 Menschen mit und ohne Behinderung auf der Bühne stehen, findet direkt nach den Dachauer Musiktagen statt.

Mehr zu dieser Meldung

Ein leidenschaftlicher Kämpfer für Kirche und Caritas

München, 2. April 2015.

Hanns Peters

Der Diözesan-Caritasverband München und Freising trauert um Hanns Peters. Der langjährige Vorsitzende des Kuratoriums des Caritas-Zentrums Neuforstenried und Vorsitzende der Konferenz der Kuratoriums-Vorsitzenden in der Region München starb am 31. März im Alter von 85 Jahren. „Hanns Peters war ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Kirche und ihre Caritas“, würdigt Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger den Verstorbenen.

Mehr zu dieser Meldung


Zu den Pressemeldungen


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen