Caritas-Jahreskampagne 2018: Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Eine Frau mit Baby im Arm telefoniert in ihrem Wohnzimmer. Das Wohnzimmer ist in einer Fußgängerzone aufgebaut.
Plakat: Deutscher Caritasverband

1 Million Wohnungen fehlen in Deutschland! Deshalb fällt es vielen Menschen zunehmend schwer eine Wohnung zu finden. Familien mit Kindern sind genauso betroffen wie Rentner oder Studierende. In einigen Regionen und Ballungszentren steigen die Mieten rasant, die Anzahl der Sozialwohnungen sinkt, wodurch einzelne Bevölkerungsgruppen aus Stadtvierteln verdrängt werden. Die Caritas-Kampagne "Jeder Mensch braucht ein Zuhause" lädt zur Auseinandersetzung mit dem Thema Wohnen ein und zeigt, wie und wo Veränderungen möglich und notwendig sind. Und - wir wollen prüfen, was wir selbst für bezahlbaren Wohnraum tun können, um einen Beitrag zum sozialen Frieden zu leisten.

Mehr über die Caritas-Jahreskampagne 2018 erfahren

Aktuelles

Caritas auf der Jobmesse München 2018

München, 18. Januar 2018.

Tamara Panic von der Personalentwicklung und Toni Buttitta vom Marketing am Messestand. Foto: Caritas München

Als größter Wohlfahrtsverband in Bayern hat der Diözesan-Caritasverband mit seinen angeschlossenen Fachverbänden als Arbeitgeber viel zu bieten: Gute Aufstiegschancen für Junge und Erfahrene, umfassende Ausbildung und Top-Stellen in sozialen Berufen, in der Verwaltung, Hauswirtschaft, IT oder im betriebswirtschaftlichen Bereich. Auf der Münchner Jobmesse sind wir für Sie da!


Sprecherrolle für Münchner Wohlfahrtspflege wechselt

München, 17. Januar 2018

Norbert J. Huber (li), OB Dieter Reiter und Günther Bauer (re) bei der Stabübergabe
Michael Nagy/Presseamt München

Caritas-Geschäftsführer Norbert J. Huber hat am Dienstag, 16. Januar, im Beisein von Oberbürgermeister Dieter Reiter im Münchner Rathaus den Stab für die Federführung der Arbeitsgemeinschaft der Münchner Wohlfahrtspflege Günther Bauer, Vorstand der Inneren Mission München, übergeben. Huber würdigte zum Abschluss seiner Amtszeit als ARGE-Sprecher die Kooperation von öffentlicher und freier Wohlfahrtspflege. „In den letzten drei Jahren hat es einen so intensiven Austausch mit der Stadtspitze gegeben wie die letzten zwanzig Jahre nicht“, lobte Huber die enge Zusammenarbeit mit OB Reiter.


Platz für Schulkinder mit geistigen Behinderungen

München, 17. Januar 2018

Prälat Lindenberger und Geschäftsführerin Kathrin Klaffl bei der Segnung. Foto: Caritas München

In München-Nymphenburg hat der Diözesan-Caritasverband jetzt seine neue Heilpädagogische Tagesstätte "Josefine Kramer" eingeweiht. Bis 2019 sollen dort, je nach Bedarf im Stadtviertel, die Plätze für Schulkinder mit geistigen Behinderungen schrittweise ausgebaut werden.


13 Kulturdolmetscherinnen und Kulturdolmetscher für den Landkreis München

München, 11. Januar 2018.

Gruppenbild einiger Kulturdolmetscher-Absolventen.
Foto: Caritas Landkreis München

Die Qualifizierung zum/zur Kulturdolmetscher/in war ein Angebot der VHS Südost und der Caritas im Landkreis München, im Rahmen derer sich 13 Personen mit 13 unterschiedlichen kulturellen Hintergründen ausbilden ließen und so auf ihren Einsatz als ehrenamtliche Kulturdolmetscher vorbereitet wurden. Am Mittwoch, den 10. Januar 2018, wurde die Qualifizierung mit einer feierlichen Zertifikatsverleihung im Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn abgeschlossen.




Zu den Pressemeldungen



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Online-Spenden

Unterstützen Sie Menschen in Not. Spenden Sie jetzt!

Jetzt spenden!