Caritas-Therapieverbund Sucht: Vortragsreihe "Medizin am Abend"

Therapieverbund Sucht: Vortragsreihe 2017
Caritas München

Wer aus der Drogensucht ausbrechen will, braucht Unterstützung. Vor allem Heroin ist ein Rauschmittel mit sehr hohem Suchtpotential. Unsere Reihe „Medizin am Abend“ greift das Thema unter dem Titel „Heroinanhängigkeit – mehr als eine körperliche Erkrankung“ auf. Es referiert Sozialpädagoge Rüdiger Krause. Der Vortrag findet am Donnerstag, 16. November 2017, von 18 Uhr bis 19.30 Uhr, im Multifunktionsraum beim Caritas Therapieverbund Sucht München, Arnulfstr. 83/4. Stock links, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Caritas-Therapieverbund Sucht München

Aktuelles

Caritas-Zentrum Innenstadt: 40 Jahre Psychologischer Dienst für Ausländer

München, 19. Oktober 2017.

Beratungsgespräch beim Psychologischen Dienst für Ausländer.
Foto: Caritas München

Der Psychologische Dienst für Ausländer (PDA) im Caritas-Zentrum Innenstadt feiert heuer sein 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt der Fachdienst am Donnerstag, 26. Oktober, 9 Uhr bis 16.30 Uhr, Fachpublikum, Kooperationspartner, Freunde und Förderer zum Fachtag „Identität und Migration“ in das Kulturhaus Milbertshofen, Curt-Mezger-Platz 1, zu Infoständen, Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion ein.


30 Jahre Caritas-Therapieverbund Sucht München

München, 18. Oktober 2017.

In diesem Gebäude befindet sich der Caritas Therapieverbund Sucht.
Foto: Caritas München

Der Caritas-Therapieverbund Sucht München lädt anlässlich des 30-jährigen Bestehens zu einem Fachtag mit Gottesdienst am Mittwoch, 25. Oktober, um die Herausforderungen an eine zeitgemäße Suchthilfe zu beleuchten. Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger feiert mit Kooperationspartnern und Gästen um 10 Uhr einen Gottesdienst in St. Sylvester.


Caritas-Umfrage zum Bürgerschaftlichen Engagement: Alle Generationen engagieren sich

München, 16. Oktober 2017.

Daumen hoch für die Nachricht: Alle Generationen engagieren sich!
Foto: Sydia Productions/Fotolia.com

„Ehrenamtliche leisten einen unschätzbaren Dienst am Nächsten“, lobt Caritas-Geschäftsführer Norbert J. Huber das Engagement im größten katholischen Wohlfahrtsverband. 3.469 Personen engagieren sich freiwillig in rund 140 Einrichtungen der Caritas-Zentren in der Stadt und im Landkreis München.


50 Jahre Caritas-Altenheim St. Hedwig

München/Geretsried, 16. Oktober 2017.

Caritasvorstand Thomas Schwarz, Altenheimleiter Theo Heffner und Caritasdirektor Hans Lindenberger.
Foto: Rückerl/Caritas München

Das Caritas Altenheim St. Hedwig in Geretsried hat am Sonntag, 15. Oktober, mit Freunden, Förderern, Kooperationspartnern aus Kirche und Politik, haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden und Bewohnerinnen und Bewohnern, sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Nach dem festlichen Gottesdienst mit Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger in der Hauskapelle begrüßten Thomas Schwarz, Caritas-Vorstand für Wirtschaft und Geschäftsbereiche, Doris Schneider, Geschäftsführerin des Geschäftsbereichs Altenheime im Diözesan-Caritasverband, und Bürgermeister Michael Müller im Saal des Altenheims, die Gäste.


20 Jahre Caritas Freiwilligen-Zentrum Nord: Fest und Ausstellung

München, 14. Oktober 2017.

Das Team des Freiwilligenzentrums zeigt die Vernetzung mit einer Heimatbox.
Foto: Schlaf/Caritas München

„Heimat ist überall da, wo Menschen miteinander ihr Leben gestalten, offen für Begegnung sind und wo jeder Mensch seinen Platz finden kann“, so das Fazit des Caritas Freiwilligen-Zentrums München Nord (FWZ) zum 20-jährigen Jubiläum. Kooperationspartner des FWZ und ihre Projekte gingen der Frage nach, was bei Menschen ein Gefühl von Heimat erzeugt. Das Ergebnis waren 18 individuell gestaltete „Heimatboxen“, die letzten Freitag bei der Jubiläumsfeier des Freiwilligen-Zentrums im Dominikuszentrum an der Panzerwiese vorgestellt wurden.




Zu den Pressemeldungen



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Online-Spenden

Die Caritas hilft. Helfen Sie mit!

Jetzt spenden!