Wir helfen Ihnen

Aktuelles und Themen

Burn-Out und Depressionen sind kein Tabu

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation wird im Jahr 2020 Depression eine der häufigsten Erkrankungen sein. Unsere Welt wandelt sich immer schneller - Leistungsdruck, Anonymität und Existenzängste nehmen zu. Damit fühlen sich viele Menschen allein und leiden in der Folge nicht selten unter Einsamkeit. Auch wenn seelische Erkrankungen mittlerweile nicht mehr so stark tabuisiert werden und in der Gesellschaft ein höheres Bewusstsein dafür besteht, fällt es noch immer schwer, sich selbst rechtzeitig Unterstützung und Hilfe zu holen. Damit aus einer schwierigen Situation keine Krise wird, die in eine psychische Störung oder Krankheit mündet, ist aber genau das wichtig. Bei den sozial-psychiatrischen Diensten (SpDi) der Caritas finden Sie kompetente Zuhörer. Sprechen Sie mit uns.

Jobs

Erzieher/in bei der Caritas

Als Erzieher/in begleiten Sie Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben. Sie sind staatlich anerkannte/r Erzieher/in?

Mehr erfahren

Altenpfleger/in bei der Caritas

Pflege bei der Caritas bedeutet, den Menschen im Alter ein würdevolles und möglichst selbstständiges Leben zu ermöglichen. Sie sind Altenpfleger/in?

Mehr erfahren

Sozialpädagoge (m/w) bei der Caritas

Als Sozialpädagoge (m/w) befassen Sie sich mit der Prävention, Bewältigung und Lösung sozialer Probleme. Sie sind staatlich anerkannter Sozialpädagoge (m/w)?

Mehr erfahren


Spenden

Caritas Standorte