Interview mit Caritasdirektor Georg Falterbaum

Seit Februar steht der 54-jährige Georg Falterbaum an der Spitze des größten oberbayerischen Sozialverbands und leitet den Diözesan-Caritasverband. Im Videointerview spricht er über den Kern der Caritas, die wichtigste Aktion und die Digitalisierung. Außerdem verrät er, wie er nach einem langen Arbeitstag entspannt.

Zum Webauftritt des Caritasvorstands

Aktuelles

Caritas lädt zu Diskussion über Transitzentren ein

München, 23. Februar 2018.

Unter welchen Umständen leben Frauen, Männer und Kinder in den Transitzentren?
Foto: Kaesler Media - fotolia.com

Unter welchen Umständen leben die Frauen, Männer und Kinder in den Transitzentren Manching und Ingolstadt und in den Erstaufnahmeeinrichtungen? Was kommt in Zukunft auf sie zu? Werden sich unter einer neuen Großen Koalition die Bedingungen für die Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive ändern? Diese und ähnliche Fragen werden bei einer Info- und Diskussionsveranstaltung der Caritas am Mittwoch, 28. Februar, 18.00 bis 20.00 Uhr, Korbinianssaal, Lämmerstraße 3 (direkt am Münchner Hauptbahnhof), eine zentrale Rolle spielen. Interessierte sind zu der kostenfreien Veranstaltung herzlich eingeladen.


Caritas sammelt an den Haustüren

München, 19. Februar 2018

Caritas sammelt für Familien, alte, arme und kranke Menschen.
Foto: Deutscher Caritasverband/KNA

Es ist wieder soweit: Ab Montag, 26. Februar, sind in München und ganz Oberbayern wieder Tausende von Frauen und Männern unterwegs, die um eine Spende für die Caritas der katholischen Kirche bitten. Die Sammlerinnen und Sammler klingeln an den Haustüren oder werfen Spendenaufrufe in die Briefkästen. Mancherorts sind auch noch Ehrenamtliche mit Caritas-Sammelbüchsen auf den Straßen unterwegs.


Stabwechsel bei Caritas Diensten im Landkreis München

München, 16. Februar 2018.

Matthias Hilzensauer
Caritas München

Matthias Hilzensauer wird neuer Kreisgeschäftsführer. Der Sozialmanager tritt am 5. März 2018 als Kreisgeschäftsführer der Caritas Dienste im Landkreis München die Nachfolge von Gabriele Stark-Angermeier an. Hilzensauer arbeitet seit 28 Jahren beim Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.. Angefangen hat er als Berater beim Sozialpsychiatrischen Dienst (SpDi) in München Laim. Die vergangenen anderthalb Jahre war Hilzensauer stellvertretender Geschäftsführer im Caritas Institut für Bildung und Entwicklung in München.


Caritas Traunstein an einem Ort

München, 7. Februar 2018.

Kardinal Marx bei der Altarweihe in Traunstein.
Foto: Effner/Caritas München.

Der Umzug ist beendet und ab jetzt befinden sich das Caritas-Altenheim St. Irmengard und das Caritas-Zentrum Traunstein mit seinen sozialen Diensten unter einem Dach im Neubau an der Herzog-Wilhelm-Straße 20 in Traunstein. 130 Mitarbeitende des Caritas-Zentrums haben die neuen Räume bezogen. Auch rund 150 Ehrenamtliche finden hier eine kompetente Anlaufstelle. Das neue Altenheim St. Irmengard bietet auf nahezu 6.000 Quadratmetern Wohnraum für 90 Seniorinnen und Senioren.


Erste Frau im Vorstand des Diözesan-Caritasverbands

München, 5. Februar 2018

Macht ab 1. März unseren Vorstand komplett: Gabriele Stark-Angermeier.
Foto: Caritas München

Als erste Frau im Vorstand des Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising e.V. komplettiert Gabriele Stark-Angermeier das dreiköpfige Gremium. Die 56-jährige Diplom-Sozialpädagogin wird zum 1. März 2018 als Mitglied des Vorstands das Ressort II „Altenhilfe, Soziale Dienste und Personal“ übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Herrn Georg Falterbaum an, der seit 1. Februar 2018 neuer Caritasdirektor ist.




Zum Pressearchiv



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Online-Spenden

Unterstützen Sie Menschen in Not. Spenden Sie jetzt!

Jetzt spenden!