18 Nachbarschaftshilfen im Landkreis Pfaffenhofen schaffen ein intensives bürgerliches Miteinander vor Ort

Nachbarschaftshilfe Arme auf Startseite NBH

- Unterstützung und Hilfe suchen oder leisten -

Übersicht über die Leiterinnen/Kontakte der örtlichen Nachbarschaftshilfen

Telefonliste der Nachbarschaftshilfen im LK Pfaffenhofen

So wird soziales Leben gefördert:

unsere Nachbarschaftshilfen

  • unterstützen in Krisensituationen
  • stellen sich gegen das Allein-Sein
  • fördern Gemeinschaft und Geselligkeit
  • überwinden Grenzen
  • sorgen für Solidarität
unsere Ehrenamtlichen

  • sind Sprachrohr für Benachteiligte
  • zeigen Missstände auf
  • stellen Armuts- und Integrationsprojekte auf die Beine
  • sind für Familien da
     
    vor allem aber bringen Ehrenamtliche immer wieder Ideen mit und setzen diese mit großer Begeisterungsfähigkeit um:
    Engagement mit Herz eben….


Schauen sie sich auf unserer Landkreiskarte die Angebote Ihrer Nachbarschaftshilfe vor Ort an.

  • Eltern-Kind-Gruppen, Krabbelgruppen, Kinderpark
  • Schulprojekte wie "Schulpaten", "Gesundes Pausenbrot" usw.
  • Fahrdienst
  • Seniorennachmittage
  • allgemeine, nachbarschaftliche Hilfen und Begleitung
  • Kleiderprojekte wie Kleiderkammern oder -basare

Besuchsdienst

Einkaufshilfen im Landkreis PAF

Asylhelferkreise, siehe auch "Asyl Ehrenamt"

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner vor Ort

Adressenliste

Sie möchten die Zukunft mitgestalten?

Kontaktformular

Merkblatt für Ehrenamtliche

weitere Infos:


Fachstelle Ehrenamt und Gemeindecaritas

FAQ - die häufigsten Fragen

Unsere Nachbarschaftshilfen – ehrenamtliches Engagement mit Herz
 

  • engagieren sich in Trägerschaft des Caritas-Zentrums Pfaffenhofen, das dem Diözesan Caritasverband München und Freising e.V. angehört.
  • kooperieren vielfältig mit den Pfarreien und Kommunen
  • arbeiten rein ehrenamtlich, um das Leben innerhalb ihrer Gemeinden mitmenschlicher zu gestalten und eine solidarische Nähe zu hilfebedürftigen Menschen – unabhängig von  Religion, Nationalität oder Alter – zu verwirklichen.
  • werden zum größten Teil auf Spendenbasis finanziert.
  • helfen, wo sie können – es besteht jedoch kein Anspruch auf ehrenamtliche Unterstützung!



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen