Letzte Hilfe - Einander beistehen am Ende des Lebens

07.11.2018 - 14.11.2018
18:00 - 20:00 Uhr Wöchentlich Mittwoch

18:00 - 20:00 Uhr
Caritas-Altenheim St. Irmengard
Herzog-Wilhelm-Straße 20
83278 Traunstein

Das Sterben einer nahestehenden Person macht uns als Mitmenschen oft hilflos. In den vergangenen Jahrzehnten ist früher selbstverständliches Wissen zur Sterbebegleitung verloren gegangen und damit das Zutrauen, als Mensch und als Gesellschaft Sterbenden beistehen zu können.
 
Sterbebegleitung ist aber kein Expertenwissen, das gänzlich Institutionen überlassen werden muss, sondern ist auch in Familie und Nachbarschaft möglich und notwendig. Denn viele Menschen möchten zu Hause sterben, umgeben von vertrauten Menschen.
 
Der Letzte-Hilfe-Kurs will ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden, denn Zuwendung ist das, was wir am Lebensende am meisten brauchen.
An den beiden Abenden werden zentrale Themen behandelt:
Sterben gehört zum Leben: Wann beginnt Sterben?  Wie erkennt man, dass ein Mensch stirbt?
Vorsorgen und Entscheiden: Wie kann ich die Behandlung am Ende beeinflussen? Wer soll mich vertreten?
Leiden lindern:
Körperliche Beschwerden lindern - mit psychischen, sozialen und spirituellen Nöten umgehen - Essen und Trinken am Lebensende
Abschied nehmen vom Leben:
Abschied und Rituale - Bestattung und Bestattungsvorsorge
 
Der Kurs wird in Kooperation mit dem Caritas-Altenheim St. Irmengard, dem Amb. Hospizdienst der Caritas Traunstein und dem KBW angeboten.
   
Dauer des Kurses - 2 Abende: Mittwoch, 07.11. und 14.11.2017, 18 - 20 Uhr
Caritas-Altenheim St. Irmengard, Herzog-Wilhelm-Straße 20, 83278 Traunstein
Referentin: Christina Erl-Danhof, Dipl. Sozialpädagogin/FH, Einsatzleitung Amb. Hospizdienst Caritas Traunstein
Kursgebühr: 8,-- €, Bezahlung an der Abendkasse möglich
Anmeldung: KBW, Tel. 0861 - 69495




Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
November 2018
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. 2. 3. 4.
5. 6. 7. 8. 9. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28. 29. 30.