Online Beratung
Kontakt
Richtfest Caritas-Altenheim Prien | © Philipp Lang

Richtfest neues Caritas-Altenheim in Prien

Pressestelle der Caritas München und Oberbayern , München, 26.01.2024

Große Freude und ausgelassene Stimmung heute Morgen beim Richtfest für das neue Caritas-Seniorenheim St. Josef in Prien an der Bauernberger Straße 20. Caritas-Vorständin Gabriele Stark Angermeier und Altenheimleiterin Theresia Meisl begrüßten die geladenen Gäste. Darunter lokale Politprominenz, Vertreter der Gewerke, des Heimbeirats, der Bewohnervertretung sowie die verantwortlichen Architekten.

Stark-Angermeier bedankte sich bei allen Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit und bei den Heimbewohnern/-innen für ihre Geduld und ihr Verständnis während der Bauphase: „So ein schneller Baufortschritt ist ein Grund zum Feiern. Er verheißt Gutes für unser neues Haus. Mit dem Neubau wird es einen Gesamtversorgungsvertrag geben – nach diesem werden die Konzepte für die Tagespflege, Betreutes Wohnen und vollstationäre Pflege ausgerichtet sein.“ Bei der Entstehung des Rohbaus mit den hohen Kränen sei das neue Objekt überall im Ort zu sehen gewesen. „Die stationäre Einrichtung hier vor Ort gibt es seit 1969. Das Grundstück wurde von dem benachbarten Ehepaar Schröder unserer Caritas gespendet, mit der Auflage, es für die Belange der Seniorinnen und Senioren zu verwenden.“

Der erste Bürgermeister Andreas Friedrich schilderte den Bauablauf aus Sicht der Gemeinde. „Die Hebfeier ist ein Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung des neuen Caritas-Altenheims.“ Sepp Hofer, stellvertretender Landrat und von Beruf Zimmerer, sagte: „Ich freue mich, mal wieder Baustellenluft zu schnuppern.“ Er sei dankbar, dass die Caritas in Prien eine moderne, neue Einrichtung für Seniorinnen und Senioren baue. Das sei sehr wertvoll für den Landkreis. Nachdem Pfarrer Gottfried Grengel den Richtkranz geweiht hat, wurde dieser von einem Kran symbolisch in die Höhe transportiert. Der professionelle Richtsprecher Joseph Obermaier begrüßte ebenfalls alle Gäste und Baubeteiligten und hielt einen launigen Richtspruch.

 pflegebedürftige Personen stationär betreut werden, dazu kommen 20 Wohnungen für Betreutes Einzelwohnen und 25 Plätze in der Tagespflege. In einem weiteren dreistöckigen Gebäude werden 29 Plätze für Betreutes Einzelwohnen geschaffen. 67 Wohnungen werden für das sehr nachgefragte Betreute Wohnen gebaut. Die hellen, offenen Räumlichkeiten sind nach dem Caritas-Leitsatz der konsequenten Bewohnerorientierung ausgestaltet. Das Gebäude umfasst eine Fläche von knapp 9.500 Quadratmetern mit zahlreichen Begegnungsstätten wie eine hauseigene Kapelle und eine Cafeteria. Der Grundriss ist großzügig und barrierefrei. Baubeginn war im Mai 2023. Die Eröffnungsfeier für das neue Caritas-Altenheim ist in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres geplant. Infos unter: www.caritas-nah-am-naechsten.de

BU: Caritas-Vorständin Gabriele Stark-Angermeier neben dem Richtkranz beim Richtfest für das neue Caritas-Altenheim in Prien.


von Marion Müller-Ranetsberger | Pressestelle

Ansprechpartner/-in

Bettina Bäumlisberger

Bettina Bäumlisberger - Pressesprecherin & Leitung Pressestelle | © Marcus Schlaf
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecherin Portal Aktuelles und Themen | Caritas München und Oberbayern