Beratung für Angehörige

Alle Informationen zum Angebot

Die Integration von Angehörigen in den therapeutischen Prozess ist ein wesentliches Merkmal in der Behandlung von Suchtkranken. Das Erkennen eigenen co-abhängigen Verhaltens und dessen Veränderung stellt dabei ein wichtiges Ziel dar. In Einzel-, Familien- und Paargesprächen können Angehörige alleine und gemeinsam mit dem Betroffenen Hilfe erfahren. Die Themen werden individuell nach Bedarf festgelegt.

Familienangehörige und Bezugspersonen können an der Beratungsstelle auch unabhängig von der Motivation des Suchtkranken Beratung und therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen