Projekt SamBa

Digitale Kunstausstellung zum Tag der Menschenrechte

2020_11_30_Plakat_Onlineausstellung (1)
Plakat zur Kunstausstellung (Vollbildansicht)


Video-Präsentation:



Das Projekt

Das Projekt Samba ist zur Förderung der Integration und Inklusion von geflüchteten Menschen in den Sammelunterkünften des Landkreises Dachau entstanden. Das Wort SamBa steht für „Sammelunterkünfte mit Beteiligungsanspruch“, womit darauf hingewiesen wird, dass die Bewohner der Sammelunterkünfte einen Anspruch auf Beteilung am gesellschaftlichen Leben haben, in all seinen Facetten. Teilnahme am gesellschaftlichen und politischen Leben, Selbstbestimmung und Autonomie als auch Förderung des ehrenamtlichen Engagements von Menschen mit Fluchterfahrung gehören zu den Hauptanliegen unseres Projekts. In diesem Rahmen entwickeln wir verschiedene Angebote, die von begleitenden Fortbildungen und Workshops umgesetzt werden. Das Projektteam steht dabei in engem Austausch mit lokalen Akteurinnen und Akteuren, wie dem Landratsamt Dachau und dem Kreisjungendring Dachau. Gefördert wird das Projekt von der Aktion Mensch mit einer Laufzeit von 4 Jahren (07/2017 – 09/2021).

Unsere Aktionen
In den ersten drei Projektjahren hat das Projektteam zusammen mit Menschen mit Fluchterfahrung im Landkreis Dachau eine Vielfalt an Seminaren, Kursen, Workshops und Kulturveranstaltungen organisiert und durchgeführt, wie z. B. Argumentationstraining gegen Rassismus, Demokratie auf Arabisch, Mieterqualifizierung, orientalischer Musikabend, syrischer Kulturtag, Anne-Frank-Kunstworkshop.
Das vierte Projektjahr fällt mit der Corona-Pandemie zusammen. In dieser schwierigen Zeit, wo Rücksichtnahme und Achtsamkeit durch Abstand halten und soziale Distanzierung gezeigt werden und der persönliche zwischenmenschlich Kontakt so weit wie möglich reduziert werden soll, versuchen wir zu verhindern, dass Menschen mit Fluchterfahrung in den Asylunterkünften abgeschottet werden. Vielmehr möchten wir ihnen eine Stimme geben und sie ins gesellschaftliche Leben mit einschließen. Daher sind unsere aktuellen Projekte die Kunstausstellung zum Thema Menschenrechte und Storytelling im Video-Format.
   
Projektmitarbeiter/-innen:
Osama Kezzo, Theresa Wirthmüller und Danai Burghardt


Kontakt 
Caritas-Zentrum Dachau 
Landsberger Str. 11
85221 Dachau
Telefon: 08131 / 298 1950
E-Mail: asylprojekt.samba@caritasmuenchen.de |

Projekt SamBa Logos


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen