Suchtberatung und Prävention

Mit unseren Fachambulanzen bieten wir ein vielfältiges Therapie- und Beratungsangebot in Fragen Alkohol, Medikamente, Drogen, Essstörungen, Nikotin und Spielsucht an. Wir stehen Ihnen als Betroffenen genauso mit Rat und Tat zur Seite, wie auch Angehörigen und Freunden von Menschen mit Suchtproblemen.
Hier finden Sie unsere Einrichtungen und Suchtberatungsstellen:
Standorte gefunden: 20
  • 1
  • 2
Die Fachambulanzen bieten neben Beratung, Vermittlung, Clearing und Behandlung in Suchtfragen weitere fachspezifische Angebote wie ambulante Rehabilitation, ambulante Behandlung von Essstörungen, Substitutionsbegleitung, MPU-Vorbereitung, Betreutes Einzelwohnen bzw. Intensiv-Betreutes Einzelwohnen, HaLt (Präventionsprojekt Hart am Limit), FreD (Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten), Candis (Modulare Therapie von Cannabisstörungen), Cariflex, (Kurzintervention für Jugendliche und junge Erwachsene), 60+ und vieles andere.

Suchtprävention mit der Caritas - unsere Angebote

Wir bieten an unterschiedlichen Standorten Prävention an Schulen, sowie am Arbeitsplatz an.

Tipps, Ratgeber und Hintergrundinfos zu Sucht und Prävention

Ratgeber Glücksspielsucht

Wie schnell aus Spiel Ernst wird - das zeigt das Thema Glücksspielsucht. In unserem kleinen Ratgeber erklären wir, was Glücksspielsucht ist und geben Tipps für Betroffene und Angehörige. Bin ich glücksspielsüchtig? Machen Sie unseren Test!
  • Was ist Glücksspielsucht?
  • Bin ich glücksspielsüchtig? Teste dich selbst.
  • Was tun gegen Glücksspielsucht?
  • Tipps für Angehörige Glücksspielsüchtiger.
  • Was passiert in einer Beratung zur Glücksspielsucht?
  • Wie verläuft eine Glücksspielsucht?
  • Wer wird glückspielsüchtig?
  • Ist Glücksspielsucht heilbar?
  • Wo und wie finde ich Hilfe in Sachen Glücksspielsucht?
  • Weiterführende Informationen und Beratungsstellen zur Glücksspielsucht.