Edukation

Schulung für Angehörige von Demenzkranken

Die Zahl der Demenzkranken nimmt mit der Zahl der älter werdenden Menschen zu. Wenn ein Familienmitglied an einer Demenz erkrankt, werden Angehörige oft vor angsterregende Herausforderungen gestellt. Angehörige fühlen sich meist hilflos. Was können wir tun, wie gehe ich mit meinem Partner, meiner Partnerin oder meiner Mutter/meinem Vater um?

In der Schulung erfahren Angehörige von Demenzkranken Unterstützung und Entlastung. In zehn Terminen werden wir uns dem Thema Demenz mit all seinen Aspekten nähern. Was passiert eigentlich im Gehirn, wenn jemand demenzkrank wird? Welche Auswirkungen hat das auf unser gemeinsames Leben? Wie und woher bekomme ich Hilfe? Solche und andere Fragen werden ebenso behandelt wie Umgangs- und Kommunikationsmöglichkeiten mit einem Demenzkranken oder die Frage, wie man für die Probleme in der Zukunft vorsorgen kann. Darüber hinaus bietet der Austausch mit anderen Menschen, die in einer ähnlichen Situation stecken, Entlastung.

Wenn Sie an einer Schulung interessiert sind oder sich unverbindlich informieren möchten, dann wenden Sie sich an die Caritas Fachstelle für pflegende Angehörige.


Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot

Elisabeth Buchbauer
E-Mail: pflegende-angehoerige-paf@caritasmuenchen.de
Telefon: 08441/8083-810



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
März 2020
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1. März
2. 3. 4. 5. 6. März 7. März 8. März
9. 10. 11. 12. 13. März 14. März 15. März
16. 17. 18. 19. 20. 21. März 22. März
23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. März
30. 31.